Rotes Rathaus

In Mitte ist Sitz des Bürgermeisters und der heißt zur Zeit Klaus Wowereit.

Da das Haus so riesig ist muss er es sich mit dem Senat von Berlin teilen. Den Namen hat das Gebäude nicht etwa wegen der politischen Gesinnung des Senats sondern weil die Fassade mit roten Ziegelsteinen gestaltet wurde.

Das bereits etwas betagte Rote Rathaus wurde bereits 1869 nach Entwürfen von Hermann Waesemann fertig gestellt. Der Rathausturm ist über 70 m hoch, das Gebäude im Neo-Renaissancestil verfügt über drei Innenhöfe und wurde im Rundbogenstil erbaut.

   

Auch das Rathaus wurde im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt aber noch zu DDR-Zeiten wieder rekonstruiert damit der Ost-Berliner Magistrat in ihm tagen konnte. Der West-Berliner Senat hatte seinen Sitz im Rathaus Schöneberg. Seit 1991 ist das Rote Rathaus der gemeinsame Regierungssitz.

Heute finden auch Ausstellungen und Veranstaltungen in dem Gebäude statt und zwar im Säulensaal, der wohl schönste Saal des Rathauses in der 9 m hohen Halle befand sich einmal die Bibliothek.

In den Gängen der dritten Etage befinden sich übrigens die Portraits aller Berliner Ehrenbürger.

Zu erreichen mit der S-Bahn und der U-Bahn Alexanderplatz, S-Bahn. Hackescher Markt

About these ads

5 thoughts on “Rotes Rathaus

  1. Pingback: Es war in Schöneberg… « SPREE-ATHEN

  2. Sehr beeindruckend, wie sich der Turm über dem Gebäude erhebt. Wie groß das alles ist, lassen die kleinen Spielzeugautos im Vordergrund ahnen.

    Schöne Aufnahmen. :)

Was ich noch zu sagen hätte...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s