Park Babelsberg

Der Park Babelsberg ist immer für einen Spaziergang gut, auch in den Herbst- und Winter Monaten.

Man wird einige interessante Plätze entdecken, so das Kleine Schloss, das Dampfmaschinenhaus, den Flatowturm, die Gerichtslaube sowie das Matrosenhaus und den Marstall.

Vom Schlosspark blickt man direkt auf die Havel und auf die allseits bekannte Glienicker Brücke.

Das Schloss Babelsberg ist wohl für die meisten Besucher genauso interessant wie einst für Kaiser Wilhelm I, es war Jahrzehnte lang sein Sommersitz. Er war es auch der Schinkel den Auftrag zum Bau des neugotischen Schlosses erteilte.

Von der Anhöhe auf welcher sich das Schloss befindet hat man einen wirklich prächtigen Ausblick, auch auf den Landschaftspark der von Lenne´ und Fürst von Pückler-Muskau seine romantisches Erscheinungsbild bekam.

Wie Anfangs bereits gesagt, ist der Park ein schöner Wochenend-Ausflug für den Großstadt-Stress geplagten Berliner.

About these ads

4 thoughts on “Park Babelsberg

  1. Das muss ich auch mal wieder hinfahren. Kosten Schloss und/oder Park inzwischen Eintritt? Ich hab da mal was gehört…

    • Noch ist der Park ohne Eintritt und das Schloss ist geschlossen, wie es sich für Schließschlösser an Eingangstüren gehört. Aber der Park bietet ausreichend Alternativen.

Was ich noch zu sagen hätte...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s